Buchungen

Die Veranstaltungsförderung im Rahmen von „LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“ ist ausgebucht. Ab Mai werden Veranstaltungen im Rahmen von „Spurensuche“ gefördert. Details finden Sie hier.

Öffentliche und kombinierte Bibliotheken können Lesungen und Workshops mit den AutorInnen und IllustratorInnen der nominierten Bücher buchen. Pro Bibliothek sind zwei Lesungen möglich. Nicht gefördert werden Lesungen in reinen Schulbibliotheken. 

Kosten und Abrechnung

Das Honorar für eine Lesung beträgt 510.- Euro. Der Büchereiverband Österreichs übernimmt davon einen Anteil von 340.- Euro aus Mitteln des Bundeskanzleramtes. Die Bibliotheken tragen 170.- Euro zum Honorar bei. Nach erfolgter Lesung erhalten Sie eine Rechnung per Post von uns zugesandt. Der BVÖ überweist den AutorInnen das gesamte Honorar.