Renate Habinger besucht Traiskirchen

Am 17. Mai begeisterte Renate Habinger, die preisgekrönte Kinderbuchautorin und Illustratorin, viele große und kleine BesucherInnen mit Ihrer interaktiven Lesung aus dem Buch „Nicht schon wieder, stöhnt das Grubenpony und macht sich auf den Weg – eine Geschichte aus Unterdachsberg“. In dieser Geschichte, bei der ein Haus schlafwandelt, machten sich die kleinen BesucherInnen gemeinsam mit den BewohnerInnen von Unterdachsberg auf die Suche nach dem Haus des Grubenponys. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Erzählung, denn es gelang ihnen stets, das Haus früher als der Suchtrupp zu entdecken.

Im Anschluss an die Geschichte konnten dann noch die von der Autorin selbst kreierten und gestalteten Bewohner, sowie das schlafwandelnde Haus bewundert werden.

Bericht und Fotos: Christa Majnek