Lena Raubaum in Wimpassing

Fotos und Bericht: Daniela Fidler, Gemeindebücherei Wimpassing

Im Zuge der Feierlichkeiten rund um den Welttag des Buches am 23.April begab es sich, dass die bekannte österreichische Kinderbuchautorin Lena Raubaum mit ihrem Lyrik-Band „Mit Worten will ich dich umarmen“ (erschienen im Tyrolia Verlag, Illustratorin: Katja Seifert) in Wimpassing Station machte. Eingeladen von der Gemeindebücherei Wimpassing und exklusiv für die Schüler*innen der VS Wimpassing verzauberte sie Kinder und Pädagoginnen gleichermaßen mit ihren Wortumarmungen.

Diese wurden in der Coronazeit kreiert:

„mit schelmischem Witz, herzlicher Wärme und der tiefen Überzeugung, dass manchmal ein einfaches Wort schon helfen kann, hat Lena Raubaum in ihrem ersten Lyrikband für Kinder Gedichte, Gedanken, kurze Sprüche, Aufzählungen und einzelne „Wort-Schätze“ gesammelt, die hier ein Schmunzeln, da ein überraschtes Auflachen und dort das wunderbare Gefühl, endlich verstanden zu werden, hervorrufen können: Worte, die einfach guttun, Gedanken, die die Seele erhellen, überraschende Wendungen, die einen Blickwechsel anregen. Wohlwollendes, Heilendes und Tröstendes hat sich hier zusammengefunden.“

Die Aktion LESERstimmen des BVÖ hat es möglich gemacht, sich diese Veranstaltung zu gönnen und den Kindern den spielerischen Umgang mit Sprache und die heilende Kraft der Worte näherzubringen. Auch für uns Erwachsene war es ein Genuss dabei zu sein. Spätestens als Lena Raubaum ihre Ukulele auspackte und mit den Kinder „Word-Raps“ komponierte, hielt es niemanden mehr auf den Sesseln. Es wurde gehüpft, gesprungen, gegröhlt, gesungen. Auch SO kann Lyrik!

Vlnr: VS-Direktorin Sabine Leitgeb, Autorin Lena Raubaum, Büchereileiterin Daniela Fidler mit Wortumarmungscape

Vlnr: Büchereimitarbeiterin Ursula Tichy, Autorin Lena Raubaum, Büchereileiterin Daniela Fidler