Verena Petrasch
Verena Petrasch (c) privat

Ablauf der Lesung

Altersgruppe/Schulstufe

4. Klasse Volksschule und 1. Klasse Gymnasium/Mittelschule

Maximale Teilnehmerzahl

Keine Beschränkung

Dauer der Veranstaltung

Je nachdem, wie „fragefreudig“ das junge Publikum ist, circa eine Stunde

Ablauf

Die Lesung entführt das Publikum in eine fantastisch-närrische Welt voller Humor und Abenteuer. In einer Mischung aus lebhaftem Vorlesen, Erzählen und Gesprächen lernen die Zuhörerinnen und Zuhörer die zwölfjährige Sophie kennen und begleiten sie ins Narrenreich, wo ihnen allerlei närrische Wesen begegnen werden, aber auch der eine oder andere dunkle Gesell… Am Ende der Lesung steht die Autorin natürlich gerne für (närrische und weniger närrische) Fragen zur Verfügung.

Biografie: 

Verena Petrasch wurde 1981 in der Schweiz geboren und wuchs in Österreich auf. Sie verbrachte ihre Freizeit als Leistungssportlerin in Fechthallen, mit Jazzmusikern am Klavier, spielte Bratsche in einem Orchester und ging nirgendwohin ohne Bücher, Notizblöcke und Stift. An der Universität für angewandte Kunst in Wien und in Göteborg studierte sie Grafikdesign, in Innsbruck Management. Nach längeren Auslandsaufenthalten arbeitet sie nun als freie Schriftstellerin und Grafikdesignerin in Österreich. Für ihre grafischen Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2014 nahm sie ein Sabbatical, um sich in New York, Peru, Island, Italien und Südfrankreich ganz ihrem ersten Roman „Sophie im Narrenreich“ zu widmen. 2015 erhielt sie das Mira-Lobe-Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur. Foto: privat

Werkauswahl: 
  • Verena Petrasch: Sophie im Narrenreich. Beltz & Gelberg 2017