Michael Stavarič
Michael Stavaric (c) Detailsinn
Biografie: 

Michael Stavarič, geboren 1972 in Brno, lebt als freier Schriftsteller, Übersetzer und Dozent in Wien. Zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, u. a.: LeseLenz-Preis für Junge Literatur, Adelbert-Chamisso-Preis, Österreichischer Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur, Kinderbuchpreis der Stadt Wien, German Design Award, Literaturpreis Wartholz, Hohenemser Literaturpreis. Lehraufträge, u. a.: Stefan Zweig Poetikdozentur an der Universität Salzburg, Literaturseminare an den Universitäten Bamberg, Wien, München, Rutgers, New York. Er wäre früher gerne Meeresbiologe geworden, jetzt schreibt er Kinderbücher, Romane, Theaterstücke und Gedichte, interessiert sich aber noch immer für Fauna und Flora, besonders für Meerestiere. Wenn er nicht gerade Bücher schreibt, verbringt er seine Zeit mit Naturdokumentationen.

Foto: detailsinn

Werkauswahl: 
  • Fremdes Licht. München: Luchterhand 2020
  • Balthasar Blutberg (Illustration: Dorothee Schwab). Wien: Luftschacht 2020
  • Die Menschenscheuche (Illustration: Stella Dreis). Mannheim: Kunstanstifter Verlag 2019
  • Der Bär mit dem roten Kopf (Illustration: Ulrike Möltgen). Zürich: Aracari 2017